ALLES GUTE FÜRS NEUE JAHR

Ein denkwürdiges Jahr ist nun Vergangenheit. Ein Jahr voller Verzicht, ein Jahr ohne Konzerte, ohne Feste und mit viel zu wenig geselligem Beisammensein. Umso mehr hoffen wir alle, dass sich die Situation im neuen Jahr rasch entspannt und freuen uns darauf, als Verein endlich wieder unserem liebsten Hobby nachgehen können.

Wir wünschen Allen fürs neue Jahr beste Gesundheit und viel Glück.
Ihr Musikverein Schenkon 

Verdiente Ehrung für zwei Musikantinnen

Am 5. Juni hätten die beiden Aktivmitglieder Sylvia Kaufmann und Monika Häfliger in Emmen ihre Ehrung für langjähriges, aktives Musizieren entgegennehmen dürfen. Auch wenn die Ehrung nun um ein Jahr verschoben wurde, ist der erbrachten Leistung grossen Respekt zu zollen. 

Monika Häfliger wird für 30 Jahr aktives Musizieren zur Kant. Veteranin geehrt und Sylvia Kaufmann darf sich für 35 Jahre zur Eidg. Veteranin ehren lassen.

Der Musikverein Schenkon gratuliert Euch beiden von Herzen zur dieser grossartigen Leistung und der verdienten Ehrung. Mit dem vereinsinternen Gratulieren und Feiern warten wir sicherlich nicht ein ganzes Jahr…

image.png          image-2.png

Sylvia Kaufmann                                                                 Monika Häfliger  

Eidg. Veteranin für 35 Jahre musizieren                                        Kant. Veteranin für 30 Jahre musizieren

Jahreskonzerte 2020 - ABGESAGT

Unsere Jahreskonzerte mussten wir aufgrund des Corona-Virus leider absagen.

Ob die Konzerte in diesem Jahr noch nachgeholt werden steht noch nicht fest. 

 

Adventskonzert 2018

Vielen Dank für Ihren Besuch am Adventskonzert 2018.

Die Jugendmusik und der Musikverein Schenkon wünschen allen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.

Quartierständli 2018

De Musigverein bi de Lüüt

Unter diesem Motto wurden im Zusammenhang mit der Sammelaktion für die neue Uniform in drei Quartieren von Schenkon für die Bevölkerung musiziert.

Als Dankeschön für die Sympathie und die Unterstützung bedankt sich so der ganze Verein bei den Bewohnerinnen und Bewohnern von Schenkon. Anfangs Juni auf dem Parkplatz vom Restaurant Zellfeld und eine Woche später im Haldenweid-Quartier erfreute der Musikverein mit lüpfiger und unterhaltsamer Musik die Besucherinnen und Besucher. Leider war bei den ersten beiden Open-Air-Konzerten das Wetter sehr unsicher – daher gehörte zum Bier und Bratwurst auch der Regenschirm zur Standartausrüstung.

Wettertechnisch wurden dann aber alle am 15. Juni belohnt, als das letzte und abschliessende Quartierständli auf dem neuen Dorfplatz beim Restaurant OX’n durchgeführt werden konnte. Bei herrlichem Sommerwetter, erfrischenden Getränken und feinen Grillwürsten konnten allen Anwesenden einen grossartigen Abend geniessen.

 

Die Rückmeldungen an allen drei Orten waren durchaus positiv.

«Toll, spielt die Musik in unserem Quartier ein Konzert»

«Was gibt es schöneres, als Livemusik, Bier und Wurst vor der eigenen Haustüre»

 

Fotos vom Quartierständli auf dem Dorfplatz / Rest. OX'n vom 15.06.2018

Viele Ehrungen und Neue Organisation im Vorstand

Am 09. März konnte Raphael Stöckli knapp 50 Aktiv- und Ehrenmitglieder zur 38. Generalversammlung vom Musikverein Schenkon im Restaurant Zellfeld begrüssen.
Nach einem vorzüglichen Essen aus der Zellfeldküche von Wioleta und Christoph Bobulski konnte die GV eröffnet werden. Die verschiedenen Rückblicke auf das vergangene Vereinsjahr wurden alle vom Verein gutgeheissen und mit Applaus herzlich verdankt.

Mit grossem Stolz durfte der Vize-Präsident Daniel Kronenberg nach einem Aufnahmeritual, bei dem Musikalisches, Vereinsinternes und dieses Jahr auch landwirtschaftliches Wissen vorausgesetzt wurde, ein neues Mitglied in den Verein aufnehmen. Rene Häfliger wurde nach fehlerfreiem Rätsellösen mit grossem Applaus in den Verein aufgenommen. Leider musste Präsident Stöckli auch Austritte verkünden. Nach 12 Jahren verlässt Jasmin Aregger den Verein und nach sogar 15 Jahren Vereinstreue, davon 6 Jahre Vorstandsarbeit, sagte Marian Rogger «Adieu» und wurde mit Erinnerungsgeschenken und grossem Applaus verdankt.

Durch diesen Austritt musste im Vorstand die vakante Position neu besetzt werden. Da Martina Eggerschwiler den Rücktritt aus dem Vorstand bekannt geben mussten, wurde dem Verein vorgeschlagen, den Vorstand neu als Fünfer-Gremium zu wählen. Die Vakante Stelle im Organisations-Quintett wird neu von Céline Luterbach besetzt. Die gesamte Musikkommission konnte um ein weiteres Jahr wiedergewählt werden.

Für fast lückenlosen Probebesuch konnten Monika Häfliger, Raphael Hürlimann, Cornelia Käch und Ursula Arnold geehrt werden, wobei mit nur einer Absenz Monika & Raphael die Auszeichnung Probe-Queen und King entgegennehmen durften. Mit Durchschnittlich 6 Absenzen in einem Jahr brillierte das Hornregister, welches sich die Auszeichnung «Register-Heroes» knapp vor den letztjährigen Gewinner Portmann&Portmann (Bass-Register) sicherte.

Die schönste Ehrung durfte Präsident Raphael Stöckli selber vornehmen. Für langjährige Unterstützung als Registerleiter, Aushilfe-Querflötist, Förderer und Ausbilder von jungen Querflötisten/innen oder als Fotograf an diversen Anlässen konnte er Toshikazu Michimura als neues Ehrenmitglieder des Musikverein Schenkon ernennen. Unter langanhaltendem Applaus und sichtlich gerührt durfte Toshi einen grossen Geschenkkorb und die Ehrenurkunde entgegennehmen.

Als Höhepunkte des Vereinsjahrs 2018 gelten sicherlich die Jahreskonzerte vom 20./21. April und das Adventskonzert vor Weihnachten. Im Juni werden wir Musikantinnen und Musikanten an verschiedenen Abenden in den Quartieren von Schenkon Platzkonzerte spielen. Ganz unter dem Motto «MVS bi de Lüüt», nicht mit Hartmann dafür mit Ugolini als Frontmann.

Was in Hollywood die Oscars, sind in Schenkon die Lang-Ohr-Awards, präsentiert von Showmaster Pius Jenni. In unterhaltsamer Art und Weise konnte Ehrenpräsident Jenni zwei Vereinsmitglieder mit Awards auszeichnen. Für «Herausragende Leistung 2017» konnte Martina Eggerschwiler einen Gold-Hasen entgegennehmen und in der Kategorie «Aufsteiger des Jahres 2017» wurde Raphael Hürlimann für die Übernahme des OK-Chefs der Tanner Kilbi geehrt.

Eine unterhaltsame und informative Generalversammlung ohne grosse Überraschungen fand so gegen halb Elf Uhr einen würdigen Abschluss. Nach der Versammlung durften alle noch ein feines Dessert geniessen und den Abend in der Musik-Familie ausklingen lassen.

Ursula Arnold, Cornelia Käch (je 3 Absenzen), Monika Häfliger und Raphael Hürlimann (je 1 Absenz) Links Präsident Raphael Stöckli, rechts Ehrenmitglied Toshikazu Michimura Links Präsident Raphael Stöckli, rechts Marian Rogger (Austritt nach 15 Jahren, davon 6 Jahre Vorstandsarbeit) Stehend von links: Marc Spitaleri, Cornelia Käch (Präsidentin), Monika Häfliger, Philippe Ugolini (Dirigent) Unten kniend: Joel Spitaleri (Vize-Dirigent), Michael Steiger Stehend von links: Kilian Portmann, Céline Luterbach (neu), Raphael Stöckli (Präsident) Unten kniend: Daniel Kronenberg (Vize-Präsident), Silvan Lattion Links: Pius Jenni Rechts: Martina Eggerschwiler